Castello di Thun - Trentino - Lago di Garda

Thun Schloss

Imposant und streng zugleich, war Castel Thun die Residenz von einem der mächtigsten Adelsgeschlechter der Region. Die Burg befindet sich in herrlicher Lage auf einem Hügel über Vigo di Ton und thront über dem gesamten Nonstal.

Die ausgeklügelte Befestigungsanlage geht mit ihrem heutigen Ensemble aus Türmen, Schlossmauern, Bausteien, Wehrgang und Graben auf Umbauarbeiten im Laufe des 16. Jh. zurück. Aus der Zeit stammt auch das massive Spanische Tor, durch das man über die Zugbrücke in den ersten Burghof gelangt. Hier befindet sich der imposante Palazzo.

Macht spürt man auch im Inneren, wo sich mehrere, reich ausgestattete Säle befinden, die mit einer umfassenden Ahnengalerie geschmückt sind. Der prächtigste unter den vielen Räumen ist das Bischofszimmer mit seiner herrlichen Zirbelholzverkleidung. Im 1992 hat die autonome Provinz von Trient das Schloss gekauft und führt gerade Restaurierungsarbeiten und Studien durch.