Casa d'Arte Futurista Fortunato Depero - Trentino - Lago di Garda

Haus-der-futuristischen-Kunst Fortunato-Depero

Ein Atelier-Museum, einzigstes in Italien, setzt das von Depero geplante Konzept um. Das „Haus der futuristischen Kunst Fortunato Depero" ist die dritte Niederlassung des Mart (Museum für moderne und zeitgenössische Kunst) neben denen in Trient und Rovereto und wird, nach einer langen Sanierungsphase, anlässlich der Hundertjahrfeier des Futurismus im Januar 2009 wiedereröffnet.

Es ist nicht nur ein Museum, sondern ein Atelier, das das von Depero im Jahr 1919 entwickelte Projekt, das er 1959, ein Jahr vor seinem Tod, im historischen Gebäude der Galerie „Museum Fortunato Depero", nur teilweise umgesetzt hatte, nunmehr vollständig verwirklicht. Es ist das einzige Beispiel eines futuristischen Museums, das in Italien von einem Futuristen selbst ins Leben gerufen wurde.

Casa d'Arte Futurista Fortunato Depero - Trentino - Lago di Garda
Casa d'Arte Futurista Fortunato Deperoa - Trentino - Lago di Garda
Casa d'Arte Futurista Fortunato Depero - Trentino - Lago di Garda
Casa d'Arte Futurista Fortunato Depero - Trentino - Lago di Garda

Der Künstler hat der Stadt ca. 3000 Objekte überlassen, darunter Malereien, Zeichnungen, Intarsien aus Stoff und Buchsbaum, Collagen, Plakate und Reklamezettel, Möbel, Spielzeug und Erzeugnisse der angewandten Kunst. Die Sammlung umfasst auch einen hervorragenden Querschnitt des gesamten italienischen Futurismus. Die Wiedereröffnung der Niederlassung vervollständigt außerdem eine museale Route, die den Besucher durch das historische Zentrum von Rovereto führt.