Campana di Miravalle - Trentino - Lago di Garda

Friedensglocke von Miravalle

Die Glocke von Miravalle läutet für die Gefallenen aller Kriege. Die Friedensglocke sollte in Gedenken an die Gefallenen aller Kriege, nach einer Idee des Priesters Don Antonio Rossaro aus Rovereto, Zeugnis ablegen und Mahnung zum Frieden sein.
Sie wurde am 30. Oktober 1924 in Trient aus der Bronze der Kanonen, der 19 am Ersten Weltkrieg beteiligten Nationen gegossen. Am 24. Mai 1925 wurde sie auf den Namen Maria Dolens getauft. Nachdem sie in Rom durch Papst Paul VI. geweiht wurde, wurde sie am 4. November 1965 auf dem Hügel von Miravalle in Rovereto aufgestellt.

Campana di Miravalle - Trentino - Lago di Garda
Campana di Miravalle - Trentino - Lago di Garda
Campana di Miravalle - Trentino - Lago di Garda
Campana di Miravalle - Trentino - Lago di Garda

Es ist die größte freischwingend läutbare Glocke der Welt; sie wiegt über 226 Doppelzentner, ihr Durchschnitt beträgt 3,21 Meter und sie ist 3,36 m hoch. Der Klöppel wiegt 6 Doppelzentner der Glockenstuhl 103. Jeden Abend zum Sonnenuntergang lädt sie mit ihrem Läuten zum Gedenken an die Gefallenen der Kriege ein. In den Zielen der Stiftung „Opera Campana dei Caduti" richtet sich eine besondere Aufmerksamkeit auf die Bildung der neuen Generationen, auf die Friedenskultur, die Gewaltlosigkeit und die Menschenrechte.