Altri Laghi del Trentino - Trentino - Lago di Garda

Die Seen im Trentino

Der bekannteste ist der Gardasee, aber alle Seen des Trentino sind wegen ihrer Schönheit und umliegenden Landschaften einzigartig und außerordentlich.

Aus landschaftlicher Sicht stechen der Tovel-See und der Molveno-See hervor, die von der Kulisse der Brenta-Dolomiten umgeben sind.
Fast alle Seen sind glazialen Ursprungs, viele von ihnen bewahren archäologische Fundstücke.
Nur ein Beispiel: An den Ufern des Ledro-Sees sind Reste von Pfahlbausiedlungen aus der Bronzezeit geborgen worden.

Die Seen gehören zu den größten Anziehungspunkten für die Touristen, die das Trentino besuchen.
Da die meisten Badeseen sind, werden sie gern von Familien mit Kindern aufgesucht, aber auch von Einzelnen, die an den Stränden Momente der Ruhe und Entspannung finden.
Aber vor allem Sportbegeisterte kommen an den Seen des Trentino auf ihre Kosten.
Die Wege, die um die Seen führen, z. B in Baselga di Piné oder in Lavarone, laden zu Radtouren oder auch gemütlichen Spaziergängen ein.

Altri Laghi del Trentino - Trentino - Lago di Garda
Altri Laghi del Trentino - Trentino - Lago di Garda
Altri Laghi del Trentino - Trentino - Lago di Garda
Altri Laghi del Trentino - Trentino - Lago di Garda

Das Valle dei Laghi verdankt seinen Namen seinen zahlreichen Seen, u.a. dem Terlago See, dem Cavedine See, dem Lago di Santa Massenza und dem Toblino See. Der Reiz dieser abwechslungsreichen und romantischen Ecke des Trentino kommt von seinen malerischen Landschaften, aber auch von seiner alten Geschichte und seiner lokalen Gourmet-Spezialitäten her.
Der Ledrosee, ideal für Sport-und Naturbegeisterte, die fernab vom Touristenstrom, Qualitätzeit verbringen möchten.

Am Ostufer befindet sich das auch für Kinder interessante Pfahlbautenmuseum mit Resten einer Pfahlbautensiedlung aus der Bronzezeit.
Der kleinere Tennosee besticht durch seine türkise Farbe. Er ist nur erreichbar über eine Treppe, die zum See hinunterführt und Ihnen schon von dort, einen traumhaften Ausblick bietet.

Diese Gegend des sogenannten Altogarda weist ein ganzjähriges mildes Klima auf, mit warmen aber nicht zu heissen Temperaturen im Sommer und milden Temperaturen im Winter.
Canale di Tenno unterhalb des Tennosees ein wahrer Insidertipp.

Dieses kleine Örtchen, das aus dem Mittelalter stammt, ist seiner Tradition treu geblieben und Sitz und Wirkungsort vieler Kunsthandwerker und das wird einmal im Jahr urig gefeiert.