Castello di Avio - Trentino - Lago di Garda

Avio Burg

Hoch oben über dem Städtchen Avio, eine suggestive mittelalterliche Festung, die nachts beleuchtet wird.

Zwischen den Hügeln am rechten Etschufer gelegen, überragt das Castello di Sabbionara d'Avio seit Jahrhunderten das untere Val Lagarina, eine der wichtigsten Verbindungswege zwischen dem Mittelmeer und Nordeuropa.

Die weitläufige Anlage umfasst einen Bergfried aus dem 11. Jahrhundert, fünf Türme, den Palazzo der Burgherren und Festungsmauern aus dem 13. Jahrhundert. Erste Erwähnung findet die Burg bereits im Zeitalter der Langobarden.
Überlieferungen zufolge sollen die Frischvermählten Authari und Theodelinde hier untergeschlüpft sein.